Gerbergässlein bewegt | Installation vom 9. - 25. Juni 2017

Eine Kooperation der Geschäfte des Gerbergässleins mit der Schule für Gestaltung Basel

Rund zwanzig Läden und Lädeli im Gerbergässlein haben sich wieder zusammengeschlossen, um gemeinsam einen stimmungsvollen Event zu organisieren. Wie schon 2015 und 2016 haben sie den Vorkurs für Gestaltung und Kunst der Schule für Gestaltung Basel beauftragt, gestalterische Installationen im Gässlein zu machen.

Das Gerbergässlein, bekannt für seine kreativen und individuellen Ideen und Aktivitäten, präsentiert sich wiederum pünkltich zur Art Basel in neuem Gewand. In diesem Jahr können von den interessierten Besucherinnen und Besuchern kinetische Installationen in den Schaufenstern entdeckt werden. Die Klasse C des Vorkurses hat unter der Leitung eines Lehrerteams verschiedene kinetische Objekte entwickelt, die in die Schaufenster integriert werden und spielerisch bewegt thematische Bezüge zu den angebotenen Waren herstellen.

Freitag, 09. Juni | Eröffnungsapéro
Gestartet wird am 09.06. mit einem Eröffnungsapéro beim Leonhardsstapfelberg von 17.00 - 22.00 Uhr. Um 19.00 Uhr findet eine gemeinsame Ansprache von Vertretern der Läden des Gerbergässleins und von Michael Malzach, Leiter der VorKurse SFG Basel statt.

Samstag, 10. Juni | Bar- und Loungebetrieb
Am darauffolgenden Tag nach der Eröffnung laden die Geschäfte zum Flânieren und Entdecken ein. Ausserdem findet parallel dazu am Leonhardsstapfelberg von 10.00 - 17.00 Uhr ein gemütlicher Bar- und Loungebetrieb statt, welcher zum Verweilen einlädt.


Weitere Informationen

¬ http://www.sfgbasel.ch


Gerbergässlein bewegt

Gerbergässlein bewegt

09.06.2017- 26.06.2017
Gerbergässlein
sfgbasel.ch