City Baustellen - Info | City-Infos

Erneuerung von Rosentalstrasse und Tramhaltestelle Bad. Bahnhof ist ein Gemeinschaftswerk

In der Rosentalstrasse entsteht eine attraktive Fussgängerverbindung zwischen Badischem Bahnhof und Messeplatz. Die Erneuerung Rosentalstrasse und Tramhaltestelle Bad. Bahnhof erfordert eine minutiöse Koordination von Tiefbauamt, BVB und IWB. Gemeinsam sanieren sie derzeit noch bis Juni 2019 in der Rosentalstrasse die Strasse, die Tramgleise und die unterirdischen Leitungen. Am Badischen Bahnhof werden zudem die Tramgleise und die Haltestellen erneuert.

¬ MM_BVD_BVB_IWB_Erneuerung-Rosentalstrasse

Rosentalstrasse wird zu einem attraktiven Eingangstor von Basel

Ab Montag, 2. Juli 2018 sanieren Tiefbauamt und IWB in der Rosentalstrasse die unterirdischen Leitungen und die Strasse. Die BVB ersetzt zudem die Tramgleise in der Rosentalstrasse und am Badischen Bahnhof, die das Ende ihrer Lebensdauer erreicht haben. Anlässlich der Sanierung entsteht in der Rosentalstrasse eine einladende Wohn- und Geschäftsstrasse mit zwanzig neuen Bäumen und breiten Trottoirs, die eine attraktive Fussgängerverbindung zwischen Badischem Bahnhof und Messeplatz bildet.

¬ MM_BVD_BS_BVB_Rosentalstrasse

Ersatz Gleisschmieranlage in der Gerbergasse

Zur Sicherheit aller Verkehrsteilnehmenden erneuern die BVB Teile der Gleisschmieranlagen in der Gerbergasse. Da es aus betrieblichen Gründen nicht möglich ist, alle Arbeiten während der normalen Arbeitszeit auszuführen, werden auch entsprechende Nachtarbeiten durchgeführt.

¬ Anwohnerschreiben_BVB
¬ Uebersichtsplan

Netzsanierung geht weiter

Auch in diesem Jahr schreitet die Sanierung des BVB-Netzes voran. Ab 25. Juni werden in Nachtarbeit Teile der Gleisschmieranlage in der Gerbergasse erneuert. Von Anfang Juli bis Anfang September werden Teile der Gleise der Tramlinie 6 zwischen Morgartenring und Allschwil Dorf ersetzt. Ebenfalls Anfang Juli beginnen die Arbeiten in der Rosentalstrasse. Dort werden Teile der Infrastruktur im Abschnitt Messeplatz bis Eglisee erneuert. An beiden Orten verkehrt während den Haupt-Bauarbeiten ein Tramersatz mit Bussen.

¬ MM_BVB_Netzsanierung-geht-weiter

Schlussetappe der Erneuerung Greifengasse startet

Ab heute verlegt das Tiefbauamt in der Greifengasse die letzten Quarzsandsteinplatten. In der Schlussetappe der Erneuerung Greifengasse und Mittlere Rheinbrücke erhält das Trottoir der Seite Ochsengasse durchgehend Naturstein. Voraussichtlich Ende Juni sind die Arbeiten abgeschlossen und die Greifengasse erstrahlt im neuen, einheitlichen Kleid. Für die Trams, Busse und Velofahrenden in der Greifengasse bringen die Arbeiten keine Einschränkungen. Um Trottoirüberfahrten erstellen zu können, werden die Einmündungen zur Ochsengasse und zur Unteren Rheingasse zeitweise gesperrt.

¬ MM_BVD_BS_Schlussetappe-der-Erneuerung-Greifengasse-startet

Tiefbauamt, BVB und IWB rechnen 2018 mit geringeren Einschränkungen durch Baustellen

Basels Infrastruktur altert. Auch 2018 müssen Tiefbauamt, BVB und IWB deshalb Strassen, Gleise und Leitungen erneuern. Die Sanierung des Tramgleisnetzes schreitet voran. Verglichen mit dem Vorjahr werden die Auswirkungen auf den Tramverkehr 2018 geringer ausfallen. Tramsperrungen mit Busersatz stehen in der Rosental- und in der Zürcherstrasse an. IWB startet im kommenden Jahr ein umfassendes Sanierungsprogramm für Wasser-Hausanschlussleitungen. Bis zu einem Drittel der 27‘000 Trinkwasser-Hausanschlüsse im Kanton Basel-Stadt und in der Gemeinde Binningen soll in den nächsten Jahren ersetzt werden. Der Ersatz findet grösstenteils im Rahmen von ohnehin geplanten und koordinierten Bauprojekten statt und erfordert somit nur wenige zusätzliche Baustellen.

¬ Factsheet_grosse_Bauprojekte_2018.pdf
¬ MM_BVB_BVD_IWB_geringere_Einschraenkungen_durch_Baustellen_im_2018