Medienberichte | Medien

„Der Einkaufstourismus ist für uns längst kein Thema mehr“

Von Bling-Bling zu Preissturz: Das Warenhaus Globus rüstet zum Ausverkauf um. Der Weihnachtsverkauf ist vorbei. Der Run auf die Waren in Globus und Co. bricht aber nicht ab. Jetzt startet der Ausverkauf. Die bz hat Geschäftsführer Roger Rittscher bei den Vorbereitungen begleitet.

¬ MB_bzbasel.ch_Von-Bling-Bling-zu-Preissturz

Der Dreispitz der Zukunft

Dieses Städtebauprojekt von Herzog & de Meuron schlägt so ziemlich alles, was es in Basel an innovativem Städtebau bereits gibt: Am nördlichen Ende des Dreispitz, wo heute die Kunden des M-Parks und Obi-Baucenters ihre Autos parkieren, sollen drei Wohntürme in den Himmel wachsen, umgeben von zwei weitläufigen Parkanlagen.

¬ MB_tageswoche.ch_Der-Dreispitz-der-Zukunft

Kling Glöckchen, klingeling – frohe Weihnachten für den innerstädtischen Einzelhandel?

In Düsseldorf sind selbst innerhalb der Woche vor den Parkhäusern rund um die Prachtmeile Königsallee Warteschlangen – trotz exorbitant hoher Gebühren. Samstags wälzen sich die Menschenmassen dichtgedrängt bei Regen und Kälte durch die Einkaufsgallerien und an den Flagshipstores vorbei und verharren vor Tiffany’s und Louis Vuitton geduldig, bis ihnen der Zutritt zu den Tempeln des Luxuskonsums gewährt wird. Um auf den Weihnachtsmärkten durch das Gedränge bis zu dem Glühweinstand zu gelangen, braucht es echtes Durchsetzungsvermögen. Ist das Aussicht auf frohe Weihnachten auch für den innerstädtischen Einzelhandel?

¬ MB_zukunftdeseinkaufens.de_Kling-Glöckchen-klingeling

Digitale Transformation im Handel: 20% der Unternehmen ohne Strategie

Die Analysten von pwc haben eine aktuelle Studie vorgelegt, in der sie untersuchen, wie sich die digitale Transformation in Handel und Industrie darstellt. Es gibt Licht und Schatten bei den Studienergebnissen.

¬ MB_zukunftdeseinkaufens.de_Digitale-Transformation-im-Handel

Verbraucher finden: Weihnachtsleckereien kommen zu früh in den Handel

Gutscheine, Spielwaren, Bekleidung – das sind die drei Top-Geschenke in diesem Jahr. Insgesamt möchten neun von zehn Deutschen anderen mit einem Geschenk eine Freude bereiten. Dafür werden sie im Durchschnitt 278 Euro ausgeben. Laut einer GfK-Umfrage kann der Handel – wie im vergangenen Jahr – mit einem Umsatzvolumen für Geschenke von rund 14,3 Milliarden Euro im Weihnachtsgeschäft rechnen. Die Taktik des Handels, bereits im Spätsommer Weihnachtsgebäck und -süßigkeiten in den Läden anzubieten, stößt bei der Mehrheit der deutschen Verbraucher auf Ablehnung. Das zeigt eine Sonderumfrage von GfK.

¬ MB_gfk.com_Weihnachtsleckereien-kommen-zu-früh-in-den-Handel

BASEL GEHT AUS! 2018/19 – Die 130 besten Restaurants auf 190 Seiten – Für jeden Geschmack das Richtige

Das neue BASEL GEHT AUS! 2018/19 ist da. Mit den 130 besten Restaurants. Neu getestet und auf 190 Seiten beschrieben und bewertet. Gemütliche Beizen für Geniesser, Feinschmeckerlokale, die schönsten Tische im Grünen, die feinsten Italiener und die besten Plätzchen am Rhein - für jeden Geschmack das Richtige.

¬ MB_presseportal.ch_Das-neue-Basel-Kauft-Ein!-ist-da