Medienmitteilungen | Medien

Lukas Ott wird der neue Leiter der Kantons- und Stadtentwicklung Basel-Stadt

Mit Lukas Ott konnte der Kanton Basel-Stadt für die wichtige Stelle des Kantons- und Stadtentwicklers eine Persönlichkeit gewinnen, die hochqualifiziert, erfahren und gut vernetzt ist. Lukas Ott wird seine neue Stelle in der Basler Verwaltung per 1. Dezember 2017 antreten. Auf diesen Zeitpunkt hin wird er sein Mandat als Stadtpräsident von Liestal niederlegen.

¬ MM_PD_BS_Lukas-Ott-wird-neuer-Leiter-der-Kantons-und-Stadtentwicklung-Basel-Stadt

St. Alban-Vorstadt erhält Pflästerung mit Rheinwacken

In der St. Alban-Vorstadt zwischen St. Alban-Graben und Malzgasse sind sowohl Strasse wie auch Strom-, Telekom- und Wasserleitungen in einem schlechten Zustand und müssen erneuert werden. Bei dieser Gelegenheit soll die Strasse für die Bewohnerinnen und Bewohner des Quartiers und insbesondere auch für Velofahrende sowie Fussgängerinnen und Fussgänger attraktiver werden. Gemäss Gestaltungskonzept Innenstadt fallen die Trottoirränder weg und der Strassenrand wird mit geschliffenen Rheinwacken gepflästert. Die Kreuzung zum Mühlenberg mit dem Schöneckbrunnen lädt künftig zum Verweilen ein. Der Regierungsrat überweist dem Grossen Rat einen entsprechenden Ratschlag über gut 3 Millionen Franken.

¬ MM_RR_BS_St.Alban-Vorstadt-erhält-Pflästerung-mit-Rheinwacken

Parkraumbewirtschaftung: Ergebnisse der Wirkungskontrolle liegen vor

Seit Ende 2016 ist die Parkraumbewirtschaftung in Basel vollständig umgesetzt. Nun liegen die Ergebnisse der ersten Wirkungskontrolle vor: Die Auslastung der Parkplätze konnte zwar nur leicht reduziert werden, die Anwohnerinnen und Anwohner finden aber einfacher einen Parkplatz als früher. Der Parkierdruck in den dicht besiedelten Wohngebieten ist jedoch nach wie vor sehr hoch. Der Regierungsrat verfolgt daher das Ziel, die Auslastung der Parkplätze im Strassenraum auf 90% bis 95% zu senken, damit der Suchverkehr abnimmt und Autofahrende innerhalb einer vernünftigen Zeit einen Parkplatz finden können.

¬ MM_RR_BS_Parkraumbewirtschaftung

Baloise Park – Grossbaustelle und öffentlicher Raum an der Schnittstelle Firma - Stadt

Ein attraktiver, vielfältig nutzbarer öffentlicher Raum trägt zur hohen Lebensqualität Basels bei und fördert die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt. An seinem Hauptsitz am Aeschengraben realisiert das Versicherungsunternehmen Baloise drei neue Gebäude und einen öffentlich zugänglichen Platz. Die Baloise bebaut das Areal in aufeinanderfolgenden Etappen ohne Unterbruch und gestaltet die Umgebung nach den Plänen von A. und M. Künzel Landschaftsarchitekten.

¬ MM_BVD_BS_Baloise_Park