Medienmitteilungen | Medien

Regierungsrat will Stadtteilrichtplan für Kleinhüningen-Klybeck erarbeiten

Im Norden Basels liegt ein einzigartiges Potenzial für die Stadtentwicklung. Über 50 Hektaren Transformationsflächen bilden die Grundlage für vernetzte und durchmischte Stadtteile. Der Regierungsrat beantragt dem Grossen Rat deshalb 5,8 Millionen Franken für die umfangreiche Erarbeitung und Mitwirkung an einem Stadtteilrichtplan zu den Quartieren Kleinhüningen und Klybeck. Als Grundlage für die weitere Planung nimmt der Regierungsrat ein städtebauliches Konzept für den Klybeckquai und den Westquai zur Kenntnis.

¬ MM_RR_BS_Stadtteilrichtplan-fuer-Kleinhueningen-Klybeck

Projekt «Food Save Basel»

Gesucht sind 30 interessierte Catering- und Gastro-Betriebe, die mit praxisnahen Massnahmen dabei unterstützt werden, ihre Lebensmittelabfälle um durchschnittlich 35 Prozent zu reduzieren.

¬ MM_WSU_BS_Projekt-Food-Save-Basel

IBA Basel 2020: Rheinterrassen schaffen neue Sitzmöglichkeiten bei Mittlerer Brücke

«Rheinterrassen» sollen während zirka drei Jahren die bestehenden Sitzstufen bei der Mittleren Brücke erweitern. Der Regierungsrat möchte mit den Holzterrassen am Rhein anlässlich der Schlusspräsentation der Internationale Bauausstellung IBA Basel 2020 einen Akzent setzen. Er beantragt beim Grossen Rat für das Projekte knapp 400‘000 Franken.

¬ MM_RR-BS_Rheinterrassen_schaffen_neue_Sitzmoeglichkeiten

Grosser Rat entscheidet über Umfang der Veranstaltungen in der Innenstadt

Für Basels beliebteste Veranstaltungsorte legt künftig der Grosse Rat fest, an wie vielen Tagen im Jahr welche Art von Veranstaltungen auf welchen Plätzen stattfinden. Der Regierungsrat hat den entsprechenden Ratschlag über die speziellen Nutzungspläne (SNUP) an den Grossen Rat überwiesen. Die insgesamt sieben Nutzungspläne sollen der Verwaltung die Beurteilung von Veranstaltungsgesuchen vereinfachen.

¬ MM_RR_BS_Grosser-Rat-entscheidet-ueber-Umfang-der-Veranstaltungen-in-der-Innenstadt

Rheinuferweg Basel – Huningue durchgehend offen

Ab sofort öffnet die Gemeinde Huningue den grenzüberschreitenden Rheinuferweg von der Dreiländerbrücke in Huningue bis zum Elsässerrheinweg in Basel auch wochentags. Dies nachdem die Novartis die Sanierung des Areals der "ARA STEIH" in Frankreich abgeschlossen hat. Damit ist der 2016 fertiggestellte Velo- und Fussweg von Basel über Huninge nach Weil am Rhein nun wie vorgesehen auch für den Arbeitsweg von Pendlerinnen und Pendler offen.

¬ MM_BVD_BS_Rheinuferweg-Basel

Erleichtertes Feierabendshopping durch Reduktion Parktarife

Der Regierungsrat leistet einen Beitrag zur Belebung der Basler Innenstadt am Abend. Belebung heisst, Menschen die in der Stadt flanieren, und nicht Autos, die Suchverkehr generieren. Der Regierungsrat sieht deshalb von oberirdischen Gratisparkplätzen ab, senkt aber bereits ab 17 Uhr die Preise in den drei staatlichen Parkhäusern City, Steinen und Elisabethen auf den günstigeren Abendtarif.

¬ MM_RR_BS_Erleichtertes-Feierabendshopping-durch-Reduktion-Parktarife