Studien | Medien

SWISS IT 2017 – IT auf dem Weg zur digitalen Business-Plattform

Digitale Transformation wird immer stärker zum Innovationsmotor. Die Mehrheit der Firmen möchte in de nierten Branchen und Geschäfts- feldern erfolgreich sein und innovative Produkte auf den Markt bringen. Dieser Anspruch lässt sich nur mit moderner Informationstechnologie erfüllen. Der Handlungsbedarf bezogen auf die digitale Transformation ist somit enorm, viele Entscheider möchten endlich starten.

¬ Studie_Swisscom_SWISS-IT-2017

Die digitalen Trends 2017: Von der Vision zur Realität!

Artificial Intelligence, Internet of Things, Augmented Reality und Chatbots zählen zu den am heissesten diskutierten Technologietrends für 2017. Wer denkt, dass Berichte von selbstlernenden Maschinen, virtuellen Realitäten oder sprechenden Computersystemen nur Szenarien aus einem Science-Fiction-Film sind, macht eine grobe Fehleinschätzung.

¬ Studie_Swisscom_Die-digitalen-Trends-2017

Händler bei der Digitalisierung zu langsam

Die Digitalisierung ist für die meisten Händler ein wirklich dickes Brett, das sie bohren müssen. Doch eben auch nicht das Einzige. Dennoch ist heute keine Zeit mehr, abzuwarten und die Hände in den Schoß zu legen. Der Bitkom hat in einer Befragung von mehr als 500 stationären und Online-Händlern die drängendsten Fragestellungen heraus gefunden und noch einige andere Aspekte wie z.B. die Innovationsneigung und eine Einschätzung der Zukunft abgefragt.

¬ Studie_zukunftdeseinkaufens.de_Händler-bei-Digitalisierung-zu-langsam

Netzzustandsbericht – Infrastruktur 2016

Die Infrastruktur der BVB hat einen hohen Nachholbedarf. Sie ist an vielen Stellen in einem schlechten Zustand. Dies betrifft vor allem die Weichen und Kreuzungen auf Plätzen, aber auch Elektrische Anlagen, welche zwar noch betriebsbereit sind, aber mit einem hohen Aufwand gewartet werden müssen. Der vorliegende Bericht soll Ihnen zum einen jährlich aktualisierte Informationen über die Infrastruktur der BVB zur Verfügung stellen und zum anderen den Fortschritt der Netzsanierung dokumentieren.

¬ Studie_bvb.ch_Netzzustandsbericht-Infrastruktur-2016

Studie: Händler bei Digitalisierung zu langsam

Die Digitalisierung ist für die meisten Händler ein wirklich dickes Brett, das sie bohren müssen. Doch eben auch nicht das Einzige. Dennoch ist heute keine Zeit mehr, abzuwarten und die Hände in den Schoß zu legen. Der Bitkom hat in einer Befragung von mehr als 500 stationären und Online-Händlern die drängendsten Fragestellungen heraus gefunden und noch einige andere Aspekte wie z.B. die Innovationsneigung und eine Einschätzung der Zukunft abgefragt.

¬ Studie_zukunftdeseinkaufens.de_Händler-bei-Digitalisierung-zu-langsam

The Winner takes it all – So behalten Händler den Kundenfokus

Multi-, Cross- und Omni-Channel sind heiß diskutierte Themen im Handel. Eine aktuelle ECC-Studie zeigt: Unternehmen haben ihr Angebot an Cross-Channel- Services wie „Reservieren & Abholen“ deutlich ausgebaut. Doch bei den Konsumenten scheinen diese Bemühungen nicht wirklich anzukommen: Nur 6 Prozent aller Käufe sind echte Cross-Channel-Käufe, bei denen kanalübergreifende Services genutzt wurden.

¬ Studie_hybris.com_The-Winner-takes-it-all