Studien | Medien

„Catch me if you can“ – neue Studie für den Handel

Die Studie mit dem prägnanten Titel „Catch me if you can“, deren Geleitwort mit der knackigen Aussage „Der Einzelhandel boomt!“startet, wurde just im März 2017 präsentiert. Im Subtitel verspricht sie aufzuzeigen, wie der stationäre Handel seine Kunden einfangen kann. Das konnten wir uns natürlich nicht entgehen lassen und daher hier ein Kurzbericht.

¬ Studie_zukunftdeseinkaufens.de_Catch-me-if-you-can

Konsum in der Schweiz: Lieber «regional als Bio»

Wieviel Wert legen Konsumenten auf die Herkunft eines Produkts? Dieser Frage sind Forschende des Instituts für Customer Insight an der Universität St.Gallen (ICI-HSG) nachgegangen. Gemäss der Untersuchung suchen Verbraucher gerade in Zeiten der Globalisierung nach authentischen Produkten.

¬ Studie_unisg.ch_Regionalprodukte

Schweizer Online-Handel und Internetnutzung 2017

Wieviel Geld geben wir monatlich im Internet aus? Und wie hat sich das mobile Nutzungs- und Einkaufsverhalten in der Schweiz verändert? Diese und viele andere Fragen haben Professor Thomas Rudolph und sein Team am Forschungszentrum für Handelsmanagement an der Universität St.Gallen (IRM-HSG) untersucht.

¬ Studie_unisg.ch_Schweizer-Online-Handel-und-Internetnutzung-2017

Basel weltweit unter den „Top Ten“ punkto Lebensqualität

Basel wurde erstmals in das Mercer-Ranking „Quality of Living“ aufgenommen, welches die Lebensqualität von Städten vergleicht. Gemäss der heute veröffentlichten Rangliste liegt Basel weltweit auf Platz zehn – punktgleich mit Sydney.

¬ MM_PD_BS_Basel-weltweit-unter-den-Top-Ten
¬ Studie_imercer.com_quality-of-living-city-ranking

Der Basler Urban Consumer Service Sector

Die Stadt als Lebensraum von Mensch und Unternehmen | In einer Stadt findet eine Wechselbeziehung zwischen Menschen und Unternehmen statt. Menschen zieht es in die Stadt um zu arbeiten, einzukaufen oder um die Freizeit dort zu verbringen. Unternehmen zieht es in die Stadt um nahe bei den Menschen zu sein, die sowohl Arbeiter als auch Kunden sind. Dieses Zusammenspiel von Menschen und Unternehmen zeigt die gegenseitige Abhängigkeit und die Bedeutung beider Parteien für den urbanen Lebensraum.

¬ Der_Basler_Urban_Consumer_Service_Sector_PIB_BAK-BASEL_Studie_2016_2017.pdf

Trendstudie: Der Bekleidungshandel in Österreich, Marken- und Zielgruppenanalyse

Der Langzeittrend der Österreichischen Verbraucheranalyse (ÖVA) zeigt unterschiedliche Entwicklungen und Kundenstrukturen im Bekleidungshandel. Aktuelle Kauf-Rangfolge 2016: Auf dem ersten Platz liegen ex aequo C&A und H&M, auf dem dritten Platz folgt KiK knapp vor Vögele und NEW YORKER.

¬ Studie_imas.at_Trendstudie:Bekleidungshandel